Hotel Lambrechterhof

Fischen

Fischen im Naturpark

Auerlingsee

Der Auerlingsee liegt im Naturpark Grebenzen in wunderschöner Waldlage und hat eine Größe von ca. drei ha. Im Wald versteckt ist der Auerlingsee ein herrlicher Ort für ein erfrischendes Bad und ein perfekter Startplatz für Wanderungen auf die Grebenzen. Den Auerlingsee umgibt eine Aura des Geheimnisvollen. Eingebettet in einer herrlichen Waldlage liegt er versteckt am Fuße der Grebenzen. Von der Eiszeit geformt, ist dieser Natur-Rastplatz ein romantischer Startplatz für Wanderungen auf die Grebenzen. Der Auerlingsee kann für ein erfrischendes Bad genutzt werden. (Wassertemperaturen im Sommer zwischen 18 und 22°C) und ist auch bei Fischern sehr beliebt.

Informationen

Fischbestand:
Hecht, Karpfen, Forelle, Zander, Barsch und div. Weißfische

Fischzeit:
15. Mai bis 26. Oktober

Fanggerät:
Erlaubt sind zwei Ruten mit Einzelhaken

Erlaubte Köder:
beliebige Köder, auch Blinker, keine Lebendköder, Würmer, Heuschrecken

Preise:
3 Tageskarte € 50,- | 1 Tageskarte € 20,-